Landesski- und Snowboardmeisterschaft in Russbach

Am Sonntag, den 19. Jänner 2020, fanden in Russbach am Pass Gschütt die 15. Landesschi- und Snowboardmeisterschaften der Feuerwehren des Landes Salzburg statt. Zahlreiche Teilnehmer stellten sich den Herausforderungen dieser Meisterschaft. Trotz der Witterung konnte das Rennen erfolgreich beendet werden.

Seitens des Pongau nahmen ebenfalls mehrere Teilnehmer an dem jährlich stattfindenden Bewerb teil. Celine Oberauer konnte sich dabei als Landesskimeisterin erfolgreich platzieren. Markus Weissl konnte mit dem Snowboard ebenfalls den ersten Platz belegen.

Fotos: Feuerwehr Russbach

AFK 2 Roman Spiegel als Abschnittsfeuerwehrkommandant wiedergewählt

Bei der am 09.01.2020 in Schwarzach durchgeführten Wahl zum Abschnittsfeuerwehrkommandanten des Abschnittes 2 – Bezirk Pongau wurde Kamerad BR Roman Spiegel einstimmig von allen Ortsfeuerwehrkommandanten des Abschnittes in seiner Funktion bestätigt. BR Roman Spiel steht damit am Beginne seiner dritten Funktionsperiode.

Die Wahl wurde von Bezirkshauptmann Hofrat Mag. Harald Wimmer in Anwesenheit von Landesfeuerwehrkommandant LBD Günter Trinker, Bezirksfeuerwehrkommandant LBD-Stv. Robert Lottermoser sowie einigen Bürgermeistern des Abschnittes geleitet.

Neben seiner Tätigkeit als Abschnittsfeuerwehrkommandant im Abschnitt 2 ist Roman Spiegel aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzach i. Pg.

2 Häuser von Mure zerstört

Die starken Unwetter haben in der Nach vom 17. Auf 18. November auch die Gemeinde Bad Gastein schwer getroffen. Eine große Mure hat in der Nacht auf Montag zwei Häuser im Bad Gasteiner Ortsteil Badbruck weggerissen. Aufgrund des Starkregens hatten sich die Erdmassen in Bewegung gesetzt und zunächst das obere der beiden Gebäude erfasst. Weil die Mure nicht zum Stillstand kam, schob sie das zerstörte Wohnhaus auf ein weiteres Gebäude, das ebenfalls zerstört wurde. In den beiden Wohnhäusern befanden sich zu dem Zeitpunkt zwei weibliche Personen. Während eine der beiden rasch geborgen werden konnte, gestaltete sich die Rettung der zweiten Person schwieriger.

„2 Häuser von Mure zerstört“ weiterlesen

Übung des Bezirksführungsstabs in St. Johann im Pongau

Am Samstag, den 16.11.2019 fand in St. Johann im Pongau eine Übung des Bezirksführungsstabs (BFÜST) statt. Bei der jährlich stattfindenden Übung wird die Arbeitsweise, die Kommunikation und die Abarbeitung von verschiedenen Einsatz-Szenarien geübt, um im Einsatzfall auf alle möglichen Einsatzarten gerüstet zu sein.

„Übung des Bezirksführungsstabs in St. Johann im Pongau“ weiterlesen

Brand in Hackschnitzellager in Großarl

Die Freiwillige Feuerwehr Großarl wurde um 07:58 Uhr von der LAWZ Salzburg zu einem Brandverdacht ins Hackschnitzellager des Heizwerks Großarl alarmiert.

Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde eine Rauchentwicklung aus der Hackschnitzellagerung festgestellt.

Mit insgesamt 10 Atemschutztrupps wurde die Brandbekämpfung im Gefahrenbereich vorgenommen, wobei mehrere Glutnester entdeckt wurden. Vom Einsatzleiter wurden zusätzlich das Atemschutzfahrzeug Pongau sowie die Feuerwehr Hüttschlag mit Atemschutzgeräteträgern nachalarmiert. Weiters wurden zwei Saugstellen an der Großarler Ache errichtet.

Mithilfe von zwei Radladern wurde das Hackgut auf eine Wiese abgetragen und anschließend durch die Feuerwehr abgelöscht.

Um 11:22 Uhr konnte Brand aus vermeldet werden.

Nach umfassenden Reinigungs- und Aufräumarbeiten konnte die Einsatzbereitschaft um 14:15 Uhr wieder hergestellt werden.

Eine Fotodokumentation finden Sie auf den Seiten der Feuerwehr Großarl.

Fußballturnier der Feuerwehrjugend in Schwarzach i. Pg.

Die Feuerwehrjugend ist ein wichtiger Bestandteil im Aufbau der Aktiv-Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk Pongau und bereitet die Jungen und Mädchen auf einen aktiven Dienst in der Feuerwehr vor. Dabei steht jedoch nicht immer nur die Ausbildung im Vordergrund – sondern auch Spiel und Spaß sowie eine gute Kameradschaft und Teamarbeit.

„Fußballturnier der Feuerwehrjugend in Schwarzach i. Pg.“ weiterlesen

Gasteinertal Übung bei der Schlossalmbahn Bad Hofgastein

Am 5. Oktober 2019 wurde die jährlicher Alarmübung der Gasteiner Feuerwehren bei der Schlossalmbahn in Bad Hofgastein abgehalten. Ein umfassendes Szenario forderte dabei die Kräfte von den drei Feuerwehren, dem Roten Kreuz, der Bergrettung Bad Hofgastein sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gasteiner Bergbahnen AG.

„Gasteinertal Übung bei der Schlossalmbahn Bad Hofgastein“ weiterlesen