Mehrstündige Bergeaktion nach schwerem Lkw-Unfall im Baustellenbreich auf A10: Über 900 Liter Diesel umgepumpt

Dienstag Morgen ereignete sich auf der A10 Tauernautobahn im Bereich der Baustelle zwischen Helbersbergtunnel und Zetzenbergtunnel ein schwerer Verkehrsunfall. Ein mit Neuwagen beladener Lkw war im Bereich einer Verschwenkung auf eine Betonleitwand aufgefahren.
Das Gespann überfuhr anschließend die Fahrbahntrennung und kam quer über die Fahrspuren zum Stillstand. Die Autobahn war dadurch in beide Fahrtrichtungen blockiert.
Der vollgefüllte Dieseltank des Lkws war beim Aufprall beschädigt worden, sodass Kraftstoff austrat. Die beiden Insassen blieben unverletzt.

„Mehrstündige Bergeaktion nach schwerem Lkw-Unfall im Baustellenbreich auf A10: Über 900 Liter Diesel umgepumpt“ weiterlesen

Alarmstufe 2 bei Brand in Beherbergungsbetrieb in Werfenweng

In der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 22:30 Uhr wurde die Feuerwehr Werfenweng zu einem Gebäudebrand im Ortsteil Eulersberg alarmiert. Bereits während der Anfahrt war Feuerschein sichtbar, weshalb der Einsatzleiter unmittelbar Alarmstufe 2 auslöste. Damit wurden die Feuerwehren Pfarrwerfen und Bischofshofen ebenfalls alarmiert.

„Alarmstufe 2 bei Brand in Beherbergungsbetrieb in Werfenweng“ weiterlesen

Brennender Anhänger mit Booten und 200 Liter Benzin auf A10 Tauernautobahn, Bereich Brentenbergtunnel

Samstag Nacht wurden die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen zu einem Fahrzeugbrand auf der A10 Tauernautobahn, Fahrtrichtung Villach alarmiert. Ein Anhänger, der von einem mit einer deutschen Urlauberfamilie besetzten Wohnmobil gezogen wurde, war im Brentenbergtunnel in Brand geraten. Der Anhänger war mit zwei Booten und mehreren Kanistern mit insgesamt rund 200 Litern Benzin beladen. Der Lenker stoppte sein Gespann erst nach dem Tunnel und verhinderte so einen Tunnelbrand.

„Brennender Anhänger mit Booten und 200 Liter Benzin auf A10 Tauernautobahn, Bereich Brentenbergtunnel“ weiterlesen

Neue Einsatztaktik: Gemeinsame Tunnelübung von Feuerwehr, Rotem Kreuz, Polizei und ASFINAG

In den vergangenen Jahren hat eine Expertengruppe des Landesfeuerwehrverbandes Salzburg die Einsatztaktik zum Vorgehen bei Tunnelbränden grundlegend überarbeitet. Das dabei entstandene Konzept wird nun bei zwei neuen Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule vermittelt und Schritt für Schritt in die Mannschaften der betroffenen Feuerwehren getragen. Für die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen war ein solcher Schritt eine gemeinsame Tunnelübung am Donnerstag, bei der auch Vertreter von Rotem Kreuz, Polizei und ASFINAG anwesend waren. Organisiert wurde die Übung von OBI Martin Bergmüller sen. – Ortsfeuerwehrkommandant a.D. der Feuerwehr Pfarrwerfen, der selbst Mitglied der Expertengruppe ist. „Neue Einsatztaktik: Gemeinsame Tunnelübung von Feuerwehr, Rotem Kreuz, Polizei und ASFINAG“ weiterlesen