OFK-Wiederwahl in Schwarzach

Mit Ablauf der ersten Funktionsperiode als Ortsfeuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzach stellte sich der bisherige Ortsfeuerwehrkommandant HBI Markus Buzanich im Rahmen der 118. Generalversammlung der Wiederwahl. Dabei wurde Markus Buzanich mit einem fast 100 %igem Vertrauensbeweis in der Funktion bestätigt.

Der Wahl vorausgegangen ist ein beeindruckender Jahresbericht über das Jahr 2019. Dabei berichtete HBI Markus Buzanich von zum Teil schweren Verkehrsunfällen auf der B 311 sowie den über Tage andauernden Unwettereinsatz im November 2019.

Im Bild von links nach rechts: AFK 2 BR Roman Spiegel, OFK-Stv. OBI Manfred Passrugger, der wiedergewählte OFK HBI Markus Buzanich, BFK LBD-Stv. Robert Lottermoser

AFK 2 Roman Spiegel als Abschnittsfeuerwehrkommandant wiedergewählt

Bei der am 09.01.2020 in Schwarzach durchgeführten Wahl zum Abschnittsfeuerwehrkommandanten des Abschnittes 2 – Bezirk Pongau wurde Kamerad BR Roman Spiegel einstimmig von allen Ortsfeuerwehrkommandanten des Abschnittes in seiner Funktion bestätigt. BR Roman Spiel steht damit am Beginne seiner dritten Funktionsperiode.

Die Wahl wurde von Bezirkshauptmann Hofrat Mag. Harald Wimmer in Anwesenheit von Landesfeuerwehrkommandant LBD Günter Trinker, Bezirksfeuerwehrkommandant LBD-Stv. Robert Lottermoser sowie einigen Bürgermeistern des Abschnittes geleitet.

Neben seiner Tätigkeit als Abschnittsfeuerwehrkommandant im Abschnitt 2 ist Roman Spiegel aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzach i. Pg.

Fußballturnier der Feuerwehrjugend in Schwarzach i. Pg.

Die Feuerwehrjugend ist ein wichtiger Bestandteil im Aufbau der Aktiv-Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk Pongau und bereitet die Jungen und Mädchen auf einen aktiven Dienst in der Feuerwehr vor. Dabei steht jedoch nicht immer nur die Ausbildung im Vordergrund – sondern auch Spiel und Spaß sowie eine gute Kameradschaft und Teamarbeit.

„Fußballturnier der Feuerwehrjugend in Schwarzach i. Pg.“ weiterlesen

Pongauer Bezirksfeuerwehrtag in Bad Hofgastein

Am Freitag, den 12.04.2019 fand in Bad Hofgastein der Bezirksfeuerwehrtag der Pongauer Feuerwehren statt. Neben zahlreich anwesenden Bürgermeistern, dem Präsidenten des Salzburger Gemeindeverbandes Bgm. Günther Mitterer, Landtagsabgeordneten Alexander Rieder, Bezirkshauptmann HR Mag. Harald Wimmer, Landesfeuerwehrkommandant LBD Leopold Winter sowie Kommandanten diverser Einsatzorganisationen konnte Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Robert Lottermoser die Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf begrüßen.

„Pongauer Bezirksfeuerwehrtag in Bad Hofgastein“ weiterlesen

143. Mitgliederversammlung der Feuerwehr Bad Hofgastein

Am 23. März wurde die 143. Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hofgastein im Kongresshaus abgehalten. Als Ehrengäste konnten Bürgermeister Friedrich Zettinig, Bürgermeister Stv. Johann Freiberger, GV Peter Kaiser, Polizeiinspektionskommandant Thomas Höller, RK Abteilungskommandant Jürgen Zembacher und Abschnittsfeuerwehrkommandant Andreas Katstaller begrüßt werden.

„143. Mitgliederversammlung der Feuerwehr Bad Hofgastein“ weiterlesen

40. Wissensspiel & Wissenstest der Feuerwehrjugend in Altenmarkt im Pongau

Am Samstag, den 24.03.2018 fand in Altenmarkt im Pongau der inzwischen 40. Wissenstest der Pongauer Feuerwehrjugend statt. Insgesamt 170 Jungen und Mädchen der Feuerwehrjugend nahmen an dem jährlichen Wissens-Wettbewerb teil. Eröffnet wurde der Bewerb unter Beisein des Abschnitts-Feuerwehrkommandanten Christian Lackner und Roman Spiegel sowie der Präsident des Gemeindeverbandes Bgm. Günther Mitterer.

Die Wissensspiele und der Wissenstest finden jährlich im Feuerwehrbezirk Pongau statt und ermöglichen den jungen Feuerwehrkräften ihr Wissen eindrucksvoll unter Beweis zu stellen. Dem Wettbewerb geht in den regionalen Feuerwehren eine mehrere Wochen andauernde Übungs- und Vorbereitungszeit voraus. „Der Wissenstest hat uns heute gezeigt, dass alle Teilnehmer bestens auf die Fragen und Herausforderungen vorbereitet waren und die Prüfungen somit alle erfolgreich absolvieren konnten“, freut sich Mario Passrugger, Bezirkssachbearbeiter für Jugend im Bezirk Pongau.

Die Jugendfeuerwehren sind ein wichtiger Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk Pongau, viele treten aus der Jugendfeuerwehr mit dem 16. Lebensjahr in den Aktivdienst der Feuerwehr über und sorgen damit für eine schlagkräftige aktive Mannschaft, erklärt Bezirksfeuerwehrkommandant Robert Lottermoser. Der Wissenstest trägt dazu bei, dass bereits zum Übertritt in die Aktivmannschaft umfangreiches Fachwissen bei den jungen Feuerwehrfrauen und -männern vorhanden ist.

Alle Teilnehmer konnten den Bewerb positiv absolvieren.

Fußballturnier der Feuerwehrjugend 2017

Auch dieses Jahr fand das alljährliche Fußballturnier der Feuerwehrjugend Pongau in Schwarzach i. Pg. statt. Insgesamt 14 Mannschaften nahmen teil. Als Sieger konnte sich dieses Jahr die Mannschaft aus Werfenweng vor Mühlbach am Hochkönig mit einem knappen 2:1 Sieg durchsetzen.  „Neben der Ausbildung der Nachwuchskräfte der Feuerwehr darf auch der Spaß nicht zu kurz kommen“ erklärt Mario Passrugger, Sachbearbeiter für Jugend im Bezirk Pongau.

Durch die jährlichen Fußballturniere lernen die jungen Feuerwehrmänner auch Kameraden aus anderen Feuerwehren kennen, was zu einer besseren überörtlichen Zusammenarbeit im späteren Einsatzgeschehen beträgt.  Im Bezirk Pongau sind derzeit 17 Jugendgruppen aktiv in welchen neben Spiel und Spaß auch die Grundlagen für eine spätere Tätigkeit in der Feuerwehr erlernt werden.

Weitere Fotos zum Fußballturnier finden Sie hier.

8. Feuerwehrleistungsbewerb in Forstau

Am Samstag, den 10.06.2017 fand in Forstau der 8. Bezirksfeuerwehr-Leistungsbewerb unter optimalen Wetterbedingungen statt. Bei dem alle 2 Jahre stattfindenden Leistungsbewerb wurde der Bewerb in den Kategorien Bronze und Silber ausgetragen, den spannenden Abschluss bildete ein Parallelbewerb der 7 schnellsten Mannschaften.

An dem Leistungsbewerb nahmen insgesamt 58 Bewerbsgruppen aus Salzburg, Vorarlberg, Oberösterreich und Kärnten teil. Unter der strengen Aufsicht von 33 Bewertern stellten die Bewerbsgruppen ihr Können und ihre Schnelligkeit im Aufbau einer Angriffsleitung eindrucksvoll unter Beweis. Im abschließenden Parallelbewerb benötigte die Bewerbsgruppe von Krispl lediglich 38,88 Sekunden für eine fehlerfreie Absolvierung der Aufgabe.

„Die Mitglieder der Feuerwehr sind an 365 Tagen im Jahr jederzeit bereit, sich für die Bevölkerung in jeder Notlage einzusetzen und auf Grund der hohen Mitgliederzahl und der guten Leistungsergebnisse im Bewerb wird klar, dass auch für die Ausbildung und das Training für den Bewerb eine hohe Disziplin an den Tag gelehnt wird“, freut sich Bezirksfeuerwehrkommandant Robert Lottermoser.

Die jeweils besten Gruppen im Bewerb waren:
Bronze ohne Alterspunkte
1. Bad Hofgastein
2. Forstau
3. Schwarzach

Bronze mit Alterspunkten
1. Kommandanten Ennspongau
2. Kommandanten Stv. Ennspongau

Silber ohne Alterspunkte
1. Forstau
2. Bad Hofgastein
3. Schwarzach

Bronze ohne Alterspunkte Gäste
1. Lungötz 1
2. Neukirchen 1
3. Wolfurt

Silber ohne Alterspunkte Gäste
1. LZ Abersee
2. Mariapfarr
3. Göming

Erstmals traten im Bewerb sowohl die Kommandanten als auch die Kommandanten-Stellvertreter der Feuerwehren im Abschnitt 1 (Bezirk Pongau) gegeneinander an.