Großbrand bei Entsorgungsbetrieb in St. Johann

Bei einem Entsorgungsbetrieb in St. Johann im Pongau kam es am 27.04.2024 gegen 01:15 Uhr zu einem Brand von vorsortiertem Sperrmüll. Dieser griff innerhalb kurzer Zeit auf das Gebäude über. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr St. Johann im Pongau stand der betroffene Bereich bereits in Vollbrand. Der Einsatzleiter löste unmittelbar Alarmstufe 4 aus.

„Großbrand bei Entsorgungsbetrieb in St. Johann“ weiterlesen

Gefahrengutschulung im Abschnitt Gasteinertal

Am 6. April fand im Feuerwehrhaus Bad Hofgastein ein gemeinsamer Ausbildungsnachmittag zum Thema Gefahrenguteinsätze statt, organisiert von den Feuerwehren des Abschnitts 3 Pongau. Der Fokus lag dabei darauf, insbesondere jungen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden die Grundlagen der Thematik Gefahrengut und der damit verbundenen Einsatzstrategien in einer Basisschulung zu vermitteln.

„Gefahrengutschulung im Abschnitt Gasteinertal“ weiterlesen

Umstürzender Baum kappt Stromleitung: Flurbrand in steilem Gelände in Pöham

Ein Flurbrand auf rund 5.200 m2 in steilem Gelände beschäftigte am Sonntag 100 Mitglieder von vier Pongauer Feuerwehren für mehrere Stunden. Auch die erst mit Jahresbeginn in Dienst gestellte Drohnengruppe des Bezirks war im Einsatz.
Ein vom Sturm gefällter Baum hatte im Ortsteil Pöham eine Stromleitung bei einem Transformator gekappt. Die herabhängende Leitung hatte daraufhin trockenes Unterholz entzündet; das Feuer hatte sich anschließend – vom Sturm angefacht – rasch über das steile Gelände nach oben ausgebreitet.

„Umstürzender Baum kappt Stromleitung: Flurbrand in steilem Gelände in Pöham“ weiterlesen

Kommandanten-Neuwahl bei der Feuerwehr Bad Gastein

Unter dem Vorsitz von Bürgermeister Gerhard Steinbauer wurde am vergangenen Freitag die Neuwahl des Ortsfeuerwehrkommandanten Bad Gastein in Anwesenheit von Landesfeuerwehrkommandant FVPräs Günter Trinker, Bezirksfeuerwehrkommandant LBDSTV Robert Lottermoser und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Matthias Egger durchgeführt.
Notwendig wurde diese Neuwahl, da der bisherige Ortsfeuerwehrkommandant HBI Herbert Stöckl aufgrund seines Alters keine weitere volle Funktionsperiode von fünf Jahren ausüben könnte und daher für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand. Bei der Neuwahl stand der bisherige Ortsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Lukas Gamsjäger als einzige Kandidat zur Verfügung und wurde mit einem sehr beeindruckenden Wahlergebnis zum neuen Ortsfeuerwehrkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gastein gewählt.

„Kommandanten-Neuwahl bei der Feuerwehr Bad Gastein“ weiterlesen

Schwerer Forstunfall in Schwarzach

Über Sirenenalarm wurde die Feuerwehr Schwarzach um 09:50 Uhr zu einem Forstarbeiterunfall in die Putzengrabenstraße alarmiert. Unverzüglich nach Alarmeingang rückten KDTFA, VRFA, RLFA und TLFA zum Einsatz aus. Ebenso war auch der Notarzt, das Rote Kreuz, die Bergrettung und die Polizei unterwegs. Auf der Straße wurde der Einsatzleiter von einem Arbeitskollegen des Verunfallten eingewiesen. Es wurde mitgeteilt, dass der Verunfallte ca. 150 Meter oberhalb der Straße liegt, welche über einen stark vereisten Wanderweg erreichbar ist.

„Schwerer Forstunfall in Schwarzach“ weiterlesen

Großübung mit 210 Einsatzkräften im Schönbergtunnel in Schwarzach

Die flächendeckende Einführung des neuen, österreichweit einheitlichen Einsatzkonzepts für Straßentunnel schreitet weiter voran und so werden nun im Pongau nach und nach sämtliche größeren Tunnelanlagen beübt. Am Montag, dem 21.11. war dies beim Schönbertunnel der Fall. Dieser dient als Umfahrung für die Marktgemeinde Schwarzach, führt die B 311 Pinzgauer Straße und ist derzeit wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Dieser Umstand ermöglichte eine Großübung, an der sich 210 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz, Polizei und Behörde sowie zahlreiche Statisten und Helfer beteiligten.

„Großübung mit 210 Einsatzkräften im Schönbergtunnel in Schwarzach“ weiterlesen

Großübung im Missions-Privatgymnasium St. Rupert: Alarmstufe 4+

Samstag Nachmittag fand in Bischofshofen eine Großübung im Missions-Privatgymnasium St. Rupert statt. Das denkmalgeschützte Gebäude befindet sich im Ortsteil Kreuzberg und wurde 1907 eröffnet. Die Anlage bietet aufgrund ihrer enormen Ausmaße, alten Bausubstanz und verwinkelten Gänge einige Herausforderungen für die Einsatzkräfte. Die Feuerwehren aus Bischofshofen, Werfen, Pfarrwerfen, St. Johann und Mühlbach nahmen mit 21 Fahrzeugen und rund 100 Einsatzkräften an der Übung teil.

„Großübung im Missions-Privatgymnasium St. Rupert: Alarmstufe 4+“ weiterlesen

Gasteinertalübung 2023

Anfang Oktober steht für die Gasteiner Feuerwehren jährlich die Gasteinertalübung am Programm. Bei dieser Alarmübung werden sämtliche Abläufe beginnend von der Alarmierung, der Interoperabilität der Einsatzkräfte zwischen den verschiedenen Einsatzorganisationen sowie die Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren erprobt. Das Szenario der heurigen Übung war umfassend und fordernd für die gesamten Übungskräfte.

„Gasteinertalübung 2023“ weiterlesen

Gefahrgutausbildung für die Feuerwehren des Abschnitts 2 Pongau

Am Samstag, dem 23. September 2023, machte sich um 6:00 Uhr Früh der Gefahrgutzug Pongau – bestehend aus dem Rüstlöschfahrzeug und dem Gefährliche-Stoffe-Fahrzeug Schwarzach sowie dem Atemschutzfahrzeug Bischofshofen – gemeinsam mit Einsatzkräften aus den verschiedenen Ortsfeuerwehren des Abschnitts 2 Pongau auf den Weg nach Deutschland zur Wacker Chemie Burghausen. Dort fand eine Gefahrgutausbildung mit Unterstützung der Werksfeuerwehr Wacker statt. Diese hatte dazu zwei Übungen vorbereitet.

„Gefahrgutausbildung für die Feuerwehren des Abschnitts 2 Pongau“ weiterlesen

Bezirksleistungsbewerb der Pongauer Feuerwehrjugend in Bad Hofgastein.

16 Feuerwehr-Jugendgruppen aus dem Pongau waren am Samstag in Bad Hofgastein bei strömendem Regen am Start der Bewerbsbahn und zeigten beachtliche Leistungen. Die Vorbereitung auf den Bezirks-Feuerwehrjugendleistungsbewerb erforderte viel Training und Engagement. Die Veranstaltung war gleichzeitig auch der Test für den Landes-Feuerwehrjugendleistungsbewerb am 15. Juli 2023 in Salzburg.

„Bezirksleistungsbewerb der Pongauer Feuerwehrjugend in Bad Hofgastein.“ weiterlesen

Ö3-Verkehrsaward für die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen

Am Dienstag wurde zum 21. Mal der Ö3-Verkehrsaward durch das Hitradio Ö3, das Bundesministerium für Inneres und das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie verliehen. Dabei wurden in der Kategorie „Einsatzhelfer Feuerwehr“ erstmals zwei Salzburger Feuerwehren ausgezeichnet: Die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen erhielten die Auszeichnung für ihren Einsatz beim Brand eines Bootsanhängers auf der A 10 Tauern Autobahn. Das Fahrzeug war damals neben zwei Booten auch mit rund 200 Litern Benzin in Kanistern beladen war. Durch die Hitze des Brandes schmolzen die Kaniser, weshalb sich der brennende Kraftstoff über die Fahrbahn verteilte. Die beiden Feuerwehren konnten nicht nur den Brand erfolgreich löschen, sondern auch die Kanaleinläufe rechtzeitig abdichten, wodurch ein Umweltschaden verhindert wurde.

„Ö3-Verkehrsaward für die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen“ weiterlesen

Bezirksfeuerwehrtag 2023 in Großarl: Pongauer Feuerwehren präsentieren Leistungsbilanz

Der Bezirksfeuerwehrtag der Pongauer Feuerwehren fand dieses Jahr am 14. April statt. Das Bezirksfeuerwehrkommando lud nach Großarl ins Hotel Edelweiß ein.
Auftakt der Veranstaltung, die von einer Abordnung der Trachtenmusikkapelle Großarl würdevoll umrahmt wurde, bildete eine Ausstellung der neuen Fahrzeuge der Jahre 2021 und 2022. Anschließend präsentierte Bezirksfeuerwehrkommandant LBDSTV Robert Lottermoser eine beeindruckende Leistungsbilanz. Auch zahlreiche Auszeichnungen wurden vorgenommen.

„Bezirksfeuerwehrtag 2023 in Großarl: Pongauer Feuerwehren präsentieren Leistungsbilanz“ weiterlesen

45. Wissenstest und Wissensspiel: Erneut enorm große Beteiligung

Bei den Salzburger Feuerwehrjugendgruppen gibt es seit einigen Jahren einen erfreulichen Aufwärtstrend bei den Mitgliederzahlen. Davon ist auch der Pongau nicht ausgenommen, wie beim 45. Wissenstest und Wissensspiel diesen Samstag in Bad Gastein wieder deutlich wurde. Denn genau wie im Jahr zuvor – als ein neuer Teilnehmerrekord verzeichnet werden konnte – stellten sich heuer wieder 204 Jugendliche der Herausforderung.

„45. Wissenstest und Wissensspiel: Erneut enorm große Beteiligung“ weiterlesen

Brand eines leerstehenden Gebäudes in Bischofshofen-Kreuzberg

Freitag Nacht um 22:10 Uhr wurde die Feuerwehr Bischofshofen zu einem Gebäudebrand in der Ortschaft Kreuzberg alarmiert. Im Dachgeschoß eines leerstehenden landwirtschaftlichen Objekts war ein Feuer ausgebrochen. Bereits beim Ausrücken war ein heller Feuerschein sichtbar. Einsatzleiter HBI Hartmut Wetteskind ließ daher unmittelbar auf Alarmstufe 2 erhöhen, wodurch auch die Feuerwehr Werfen alarmiert wurde.

„Brand eines leerstehenden Gebäudes in Bischofshofen-Kreuzberg“ weiterlesen

Kommandanten-Neuwahl bei der Feuerwehr Pfarrwerfen

Freitag Abend fand bei der Feuerwehr Pfarrwerfen im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eine Kommandanten-Neuwahl statt. Amtsinhaber OBI Johann Präauer hatte seine Funktion aus gesundheitlichen Gründen zurückgelegt. HLM Peter Buchsteiner stellte sich als einziger Kandidat der Wahl und wurde mit großer Zustimmung zum neuen Ortsfeuerwehrkommandanten gewählt.

„Kommandanten-Neuwahl bei der Feuerwehr Pfarrwerfen“ weiterlesen

Friedenslicht: Segnungsfeier im Dom in St. Johann

Die Feuerwehrjugend aus dem Bezirk Pongau nahm am 23.12.2022 bei der Segnungsfeier des Friedenslichtes im Pongauer Dom in St.Johann teil. Bei dieser Veranstaltung wurde das Friedenslicht an die Feuerwehrjugendgruppen übergeben. Diese verteilten das Friedenslicht in weiterer Folge auf Ortsebene an die Haushalte, oder stellten dieses in den Feuerwehren bereit.

„Friedenslicht: Segnungsfeier im Dom in St. Johann“ weiterlesen

Bischofshofen: Brand auf Balkon von Mehrparteienhaus greift auf Dachstuhl über

Freitag Nachmittag brach auf einem Balkon im dritten Obergeschoß eines Mehrparteienhauses ein Brand aus, der über die Fassade auf den Dachstuhl übergriff. Wegen der enormen Rauchentwicklung, offen sichtbarer Flammen und der Lage des Brandobjekts in dicht besiedeltem Gebiet ließ der Einsatzleiter der Feuerwehr Bischofshofen bereits während der Anfahrt auf Alarmstufe 2 erhöhen. Damit wurden auch die Feuerwehr St. Johann mit der Hubrettungsbühne und die Feuerwehr Werfen alarmiert.

„Bischofshofen: Brand auf Balkon von Mehrparteienhaus greift auf Dachstuhl über“ weiterlesen

Bezirksübergreifende Alarmübung im Klammtunnel

Etwa einhundert Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Land Salzburg beteiligten sich am Freitag Abend an einer bezirksübergreifenden Alarmübung im Klammtunnel. Angenommen wurde ein Lkw-Brand in der Pannenniesche, der zu einer Verrauchung der Tunnelröhre führte, wobei sich noch mehrere Personen im Tunnel befanden.
Der rund 1,5 km lange Klammtunnel ist die einzige Straßenverbindung zum Gasteinertal und damit von großer verkehrstechnischer Bedeutung. Durch den Klammtunnel führt nicht nur die B 167 Gasteiner Straße sondern auch auch Alpe-Adria-Radweg.

„Bezirksübergreifende Alarmübung im Klammtunnel“ weiterlesen